Stellenangebote in Paris / Frankreich

Mitarbeiter für Finanzen und Administration, Teilzeit 24h

Interessieren Sie sich für die deutsch-französische Zusammenarbeit und wollen sich in einem internationalen, zweisprachigen Team für unser Forschungsinstitut engagieren? Dann bewerben Sie sich auf eine unbefristete Stelle beim Deutschen Forum für Kunstgeschichte Paris und werden Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt Teil unseres Teams als

Mitarbeiter für Finanzen und Administration – Teilzeit 24h DFK Paris,

(m/w/d)


Ihre Aufgaben/Aufgabengebiet

  • Sie steuern die finanzrelevanten Vorgänge des Instituts (Rechnungsbearbeitung, Buchführung, Abschlüsse), prüfen die Konten und haben ein genaues Auge auf den Zahlungsverkehr
  • Sie organisieren hierbei auch die administrativen Abläufe (z.B. bei Publikationen, Veranstaltungen), in Zusammenarbeit mit der Verwaltungsleitung, unseren Wissenschaftler:innen, externen Dienstleistern und den Kooperationspartnern

Ihr Profil/Vorraussetzungen

  • Sie schätzen die Arbeit in einer Forschungseinrichtung, haben Spaß an Genauigkeit und ein Talent für Organisation
  • Sie haben schon Erfahrungen mit administrativen Themen (z.B. in der Drittmittelverwaltung, Kulturmanagement, etc.), auch als Quereinsteiger:in, und die Fähigkeit sich in neue Aufgaben leicht einzuarbeiten
  • Sie haben idealerweise schon mit kaufmännischen Softwaresystemen (z.B. SAP oder MACH) gearbeitet oder freuen sich darauf, ein solches kennen zu lernen
  • Sie haben sehr gute Sprachkenntnisse in den beiden Sprachen Deutsch und Französisch, oder aber sehr gute Deutschkenntnisse und mind. ein B1 Niveau (Europäischen Referenzrahmen) in Französisch

Unser Angebot

  • ein französischer Arbeitsvertrag auf der Grundlage des Gehaltsschemas der Deutschen Botschaft Paris mit einem monatlichen Gehalt von derzeit mindestens 2.383 € brutto (für 24h/Woche), unter Berücksichtigung des Doppelbesteuerungsabkommens. Bei deutscher Nationalität erfolgt eine Versteuerung in Deutschland
  • neben den in Frankreich üblichen 25 Urlaubstagen, großzügige Feiertagsregelung im deutsch-französischen Kontext
  • gute Zusatzleistungen im Zusammenhang mit Kranken- und Unfallschutz (Mutuelle Santé, Prévoyance) sowie Restaurant Schecks
  • Freiräume für die Ausgestaltung der eigenen Arbeitsbereiche
  • Unterstützung bei der Einarbeitung und Förderung Ihrer eigenen Weiterentwicklung
  • Flexible Arbeitszeiten mit einem festen Tag des mobilen Arbeitens pro Woche. Darüber hinaus weitreichende Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, beispielsweise durch längere Perioden des Arbeitens auf Distanz
  • nicht zuletzt einen schönen, vielseitigen und interessanten Arbeitsort im Herzen von Paris

Unser Forum ist ein Ort des lebendigen Austauschs internationaler Kunstgeschichte im Herzen von Paris und Ausgangspunkt innovativer und interdisziplinärer Forschungen zur Kunst der beiden Länder in ihrem globalen Kontext. Es ist Teil der in Deutschland ansässigen öffentlich-rechtlichen Max Weber Stiftung mit insgesamt 11 Partnerinstituten weltweit. Finanziert werden wir durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Gemäß den gesetzlichen Zielen stellen wir bei gleicher Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) schwer­behinderte Bewerberinnen und Bewerber vor anderen ein. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Welt­anschauung sowie sexueller Orientierung und Identität. Die Max Weber Stiftung fördert die Gleichstellung von Männern und Frauen. Wir setzen uns am DFK Paris konkret und flexibel für die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein.


Noch etwas unklar?
Dann wenden Sie sich bei Fragen gerne an Ralf Nädele rnaedele@dfk-paris.org

Weitere Informationen zum Deutschen Forum für Kunstgeschichte Paris erhalten Sie unter www.dfk-paris.org. Ricarda Oeler, unsere Ansprechperson für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gibt zu Fragen der Kinderbetreuung ebenfalls gerne Auskunft roeler@dfk-paris.org.

Bewerbungen in deutscher oder französischer Sprache mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Abschlussurkunden) richten Sie bitte bis zum 23.06.2024 über unser Bewerbungsportal an die Verwaltungsleitung. Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 03.07.2024 am DFK Paris statt.


Vous vous intéressez à la coopération franco-allemande et souhaitez vous engager dans une équipe internationale et bilingue pour notre institut de recherche ? Alors posez votre candidature pour un poste à durée indéterminée au Centre allemand d’histoire de l’art à Paris et rejoignez notre équipe dès que possible en tant que

Assistant administratif (h/f) à temps partiel 24h (DFK Paris)

Vos missions/Description du poste:

  • Vous gérez les opérations financières de l’institut (traitement des factures, comptabilité, clôtures des comptes), vérifiez les comptes et suivez de près les opérations de paiement
  • Vous organisez également les processus administratifs (par ex. pour les publications, les manifestations), en collaboration avec la direction administrative, nos scientifiques, les prestataires de services externes et les partenaires de coopération

Votre profil/connaissances requises

  • Vous appréciez le travail dans une institution de recherche, vous avez le goût de la rigueur et un talent pour l’organisation
  • Vous avez déjà de l’expérience dans les questions administratives (par ex. dans la gestion des fonds de tiers, la gestion culturelle, etc.) et vous avez la capacité de vous adapter facilement à de nouvelles tâches
  • Vous avez idéalement déjà travaillé avec des logiciels commerciaux (par ex. SAP ou MACH) ou vous êtes impatient.e d’en découvrir un
  • Vous avez de très bonnes connaissances linguistiques dans les deux langues allemand et français, ou alors de très bonnes connaissances en allemand et au moins un niveau B1 (Cadre européen commun de référence) en français

Notre offre

  • Un contrat de travail français basé sur la grille de salaire de l’Ambassade d’Allemagne à Paris, avec un salaire mensuel d’au moins 2 383 € bruts (pour 24h/semaine) actuellement. Compte tenu de la convention fiscale franco-allemande si le/la salarié.e est de nationalité allemande, il/elle est imposé.e en Allemagne
  • Outre les 25 jours de congés habituels en France, une réglementation généreuse des jours fériés dans le contexte franco-allemand
  • Bonnes prestations complémentaires liées à la couverture maladie et accident (Mutuelle Santé, Prévoyance) et chèques-restaurant
  • Liberté d’organiser son espace de travail
  • Soutien lors de l’initiation et encouragement de votre propre développement professionnel
  • Des horaires de travail flexibles avec un jour fixe de télétravail par semaine. De plus, de larges possibilités de concilier travail et famille, par ex. en télétravaillant durant de périodes prolongées
  • Enfin, un lieu de travail agréable, varié et intéressant au cœur de Paris

Notre institut est un lieu d’échange vivant d’histoire de l’art internationale au cœur de Paris et le point de départ de recherches innovantes et interdisciplinaires sur l’art des deux pays dans leur contexte global. Il fait partie de la fondation de droit public allemand Max Weber, qui compte au total 11 instituts dans le monde entier. Nous sommes financés par le ministère fédéral de l’Éducation et de la Recherche allemande.

Conformément aux objectifs fixés par la loi, à qualifications égales (aptitude, compétence, qualification), nous privilégierons les personnes en situation de handicap par rapport aux autres. Nous valorisons la diversité, toutes les candidatures sont donc pour nous les bienvenues quelles que soient la nationalité, l’origine ethnique et sociale, la religion, les convictions ainsi que l’orientation et l’identité sexuelles. Au DFK Paris, nous nous engageons de manière concrète et flexible pour améliorer la conciliation entre vie familiale et professionnelle.


Quelque chose n’est pas encore claire ? N’hésitez pas à contacter Ralf Nädele, rnaedele@dfk-paris.org, pour toute question.

Pour plus d’informations sur le Centre allemand d’histoire de l’art Paris, vous pouvez consulter le site www.dfk-paris.org. Ricarda Oeler, roeler@dfk-paris.org, notre interlocutrice en matière de conciliation vie familiale-vie professionnelle, est volontiers à votre disposition pour les questions de garde d’enfants.

Les candidatures, en allemand ou en français, comprenant les documents habituels (lettre de motivation, CV, diplômes et certificats de travail) doivent être adressées à la direction administrative avant le 23 juin 2024 via notre portail de candidature. Les entretiens devraient avoir lieu au DFK Paris le 03 juillet 2024.

Finde uns auch bei

Facebook, unsere Gruppe hat über 14 900 Mitglieder!

oder bei Instagram