TOP NEWS

Wieso in Frankreich kein dm-Markt existiert und welche Alternativen es gibt

Sehr viele Deutsche in Paris vermissen ihren Drogeriemarkt (dm-Markt, Rossmann, Müller, usw.), den sie aus Deutschland kennen.

Leider versenden die Drogeriemärkte mit Online Shops nicht nach Frankreich. In unserer Facebook Online Community wird diese Frage immer wieder diskutiert und nach Alternativen gesucht.

Was vermissen wir also? 

  • die günstigeren Preise, die im Vergleich zu Frankreich sehr attraktiv sind
  • die große Produktauswahl: bekannte Marken, Eigenmarken, Bio- und Naturprodukte
  • das Sortiment an weiteren Haushalts- und Lebensmitteln
  • das ständige Angebot an neuen und innovativen Produkten
  • die Verfügbarkeit dieser Produkte an einem Standort

Hier sehen Sie ein Beispiel für die günstigen Preise:

Dove Deo (original)

(Stand 04/2021)

Was tun wir, um unsere so geliebten Produkte in Frankreich zu bekommen?

  • Viele, die zu Besuch in Deutschland sind, machen erstmal ausgiebig „Hamsterkäufe“ und fahren mit großen Tüten nach Frankreich zurück, um die Zeit bis zum nächsten Besuch zu überstehen
  • Andere fragen Freunde oder Familie in Deutschland beim Drogeriemarkt für sie einzukaufen und „Care Pakete“ nach Frankreich zu senden
  • Des Weiteren gibt es einen Lieferservice von ColisExpat. Diese Website bietet an dm-Markt Einkäufe nach Frankreich zu liefern. Die Einkäufe werden zuerst an ColisExpat verschickt und dann an die Lieferadresse in Frankreich. Damit Sie ColisExpat nutzen können brauchen Sie ein Benutzerkonto und können dann aus zwei Tarifen wählen. Hier können Sie Ihre persönlichen Lieferkosten berechnen.
  • Es gibt auch eine Facebook Gruppe namens „Paketfreundschaft“. In dieser Gruppe werden Paketfreundschaften gegründet, welche später die Basis für den Austausch von Paketen sind.


Welche Alternativen gibt es in Frankreich?

  • Bei Normal werden Artikel zu recht niedrigen Preisen verkauft. Hier finden Sie Produkte des täglichen Gebrauchs, darunter Körperpflegeartikel, Reinigungsmittel, Kosmetika, Schreibwaren, Süßwaren und Getränke. Die günstigen Preise sind möglich, weil die Produkte von Lieferanten aus der gesamten Europäischen Union bezogen werden. Hier finden Sie alle NORMAL Läden in Frankreich. Allein in der Region Île-de-France gibt es 15 Geschäfte.
  • Biocoop soll ebenfalls eine mögliche Alternative sein. Biocoop hat ca. 500 Filialen in Frankreich. Hier gibt es nicht nur Kosmetikprodukte, sondern auch, wie bei den deutschen Drogeriemärkten, Nahrungsmittel aus dem Bio Segment. Hier finden Sie alle Filialen in Paris.
  • Windelabo bei LittleBigChange: Wer seine Windeln in Frankreich vermisst, kann diese ganz einfach über dieses Abo zu sich liefern lassen

Wieso gibt es z.B. keinen dm-Markt in Frankreich?
Diese Frage stellen sich immer wieder viele Deutsche, die in Frankreich leben. Dazu gibt es verschiedene Meinungen, Argumente und auch Ansichten. Wieso das Konzept eines Drogeriemarktes vor allem in Westeuropa nicht funktionieren kann, erklärt uns Carolin Freytag in Ihrem Artikel „In vielen Ländern Europas findet ihr keine einzige dm-Filiale: Das sind die Gründe dafür“ .

Markus Trojansky, bei dm als Geschäftsführer verantwortlich für den Bereich Expansion, erklärt uns „Nach Frankreich traut sich eigentlich niemand“. Er sagt, man habe zu viel Respekt vor dem französischen Markt, da die Franzosen ganz andere Kaufgewohnheiten haben.  „Man müsste in Frankreich das Genre des Drogeriefachmarktes überhaupt erst einmal erfinden“. Alleinstehende Drogeriefilialen mit mehreren Hundert Quadratmetern Fläche kennen die Franzosen so nicht“, erklärt er.

Aber ist es wirklich so riskant in Frankreich dm-Märkte zu eröffnen?
Über unsere Facebook Community haben wir Einblicke in eine Hausarbeit zu diesem Thema bekommen:

Die beiden Studentinnen Eva Beißwanger und Marie Castillo von der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin haben gründlich über das Thema „dm-Expansion nach Frankreich recherchiert. Sie sind zu dem Fazit gekommen, dass der Drogeriefachmarkt dm auf dem französischen Markt gute Chance hätte. Wie auch im vorherigen Artikel bereits beschrieben, besteht die Gefahr, dass französische Konsumenten das Genre des Drogeriemarktes nicht annehmen könnten, da sie es einfach nicht kennen. Das soll aber noch kein Grund sein, nicht nach Frankreich zu expandieren. Die gewaltigen Preisunterschiede sollen zum Beispiel ein ausschlaggebender Grund sein, weshalb ein dm-Markt in Frankreich funktionieren könnte. Eine detaillierte Preisanalyse ergab Unterschiede von bis zu 119%, so Eva B. und Marie C. Eine weitere Chance ergibt sich aus dem Angebot an Bio-Produkten, welche in Frankreich auf sehr große Resonanz stoßen könnte. Laut den beiden Studierenden überwiegen nach ihrer Analyse die Chancen auf dem französischen Markt gegenüber den Risiken.

Hier ein Preisvergleich von dm-Produkten in Deutschland und in Frankreich:

Quelle: Hausarbeit Eva B. und Marie C.

Karambolage:  Die Drogerie in Deutschland


Falls Sie weitere gute Informationen oder News zu diesem Thema haben, dann schreiben Sie uns:
contact@deutscheinparis.com

Facebook Gruppe Deutsche in Paris

.