Paris wird zur Stadt der Radfahrer

Im Zuge der Covid-19 Pandemie ist, was den öffentlichen Transport angeht, Umdenken angesagt. Immer mehr Leute sind jetzt entschlossener denn je, auf „nachhaltige“ Verkehrsmitteln umzusteigen, und Paris will jetzt „die Stadt der Radfahrer“ werden.

Bereits eine Woche nach Ende der „Ausgangssperre“ in Paris, sind über 30 km provisorische Radfahrwege eingerichtet worden und in den kommenden Monaten will die Stadt die Netzwerke weiter ausbauen und die Entwicklung zu diesem neuen Trend unterstützen.

Paris will zur „Welthauptstadt des Radsports“ werden

Das Ziel für das Jahr 2020 ist es, über 15% aller Fortbewegungen in Paris mit dem Rad erfolgen zu lassen. Dies erfordert eine Investition von mehr als 150 Millionen Euro. Mehr Informationen dazu findet ihr hier von der „Mairie de Paris“.

Die unten abgebildete Karte, kann beim Darauf-Klicken vergrössert werden und zeigt die bereits bestehenden und geplanten Radwege in Echtzeit:

Fahrradnetzwerk Paris

Vélib‘ Leih-Fahrräder in und um ganz Paris

Wer den Service von Vélib‘ noch nicht kennt, sollte unbedingt auf deren Webseite vorbei schauen oder die App für die Mobilversion herunterladen. Vélib‘ bietet sogenannte „Selbstbedienungsfahrräder“, die man an über 1.400 Radstationen in der ganzen Stadt verteilt schnell und vor allem billig in allen Möglichen Abos und Tarifen „ausleihen“ und „zurückgeben“ kann. Hier geht’s zur Webseite.

Paris à vélo : le bon plan

Eine Broschüre der Stadt Paris mit allen nützlichen Informationen, die man benötigt, um sich mit dem Fahrrad in der Stadt fortzubewegen findet ihr hier verlinkt. Die 3 wichtigsten Reiserouten, Erinnerungen an Sicherheitsregeln, Schilder, Busspuren, Verkehrsrichtung und Fußgängerzonen, …

Der Radroutenplaner: Geovelo.fr

Geovelo

Der interaktive Radroutenplaner Geovelo funktioniert ähnlich wie Google Maps und plant dabei verschiedenste Radrouten. Man kann von A nach B navigieren und hat dabei die Wahl zwischen den „kürzesten“, „sichersten“, „touristischen“ und „alternativen“ Routen.


Ähnliche Artikel findet ihr hier.

 

Facebook Gruppe Deutsche in Paris

.