Essen & Trinken

Restaurant Tipps für Paris!

Kulinarik-Fans aufgepasst!

Für alle Liebhaber der französischen und internationalen Küche in Paris haben wir hier ein paar Restaurant Tipps zusammengestellt.

Auf die Plätze, fertig und los schlemmern …

REGAL – Ihr sucht eine gemütliche Weinbar mit tollen Gerichten, die jeden Tag aufs Neue variieren? Zum Beispiel Ravioli-Spinat Gratin (soo lecker!) oder die atemberaubende Charcuterie & Käse-Platte – die ist hier nämlich das Highlight und solltet ihr euch nicht entgehen lassen zu einem guten Gläschen Wein! Die Küche ist sehr großzügig und der Kellner wirklich lustig!

Crêperie Genia – Es soll schnell gehen und günstig sein? Von außen scheint es nicht besonders groß, aber wagt ihr euch die alte Holztreppe hoch, so entdeckt ihr – mit ein wenig Glück – doch ein Plätzchen inmitten des großen Geschehens. Denn hier kehrt nie Ruhe ein! Das komplette Menü – Panini, Crêpe und Getränk – zum unschlagbaren Preis von 3 bis 5 Euro! Zufrieden und gesättigt kann das Sightseeing dann im Quartier Latin weitergehen.

Chez Prout – Nach einem Sonntagsspaziergang in Montmartre seid ihr auf der Suche nach einem geselligen Restaurant mit ausgefallenem Menu? Bingo! Dann seid ihr hier an der richtigen Adresse. Und genau das, nämlich BINGO, wird bei „Chez Prout“ jeden Sonntag Abend mit den Gästen gespielt. Neben den besonderen Gerichten steht hier ein legendärer und spaßiger Abend auf der Speisekarte!

Big Fernand – Die Franzosen und ihr steak hâché… Bei „Big Fernand“ werden die Pommes, Brötchen und das Fleisch frisch zubereitet. Bisher ist die Burgerkette in Lyon und Paris verbreitet und für Burgerliebhaber ein Muss!

Le Bastringue – Hereinspaziert in die gute Stube! Die ersten Sonnenstrahlen zeigen sich – wen treibt es da nicht gleich zum Canal Saint Martin? Direkt am Quai de la Seine könnt ihr euch auf einen Gaumenschmaus freuen, in diesem süßen und typisch französischen Café/Restaurant.

Bouillon Chartier – Die älteste Pariser Brasserie ist nicht nur unter Touristen, sondern auch unter Einheimischen bekannt und sehr beliebt. In dem großen Saal, der an eine alte Bahnhofshalle erinnert, herrscht ein sehr belebtes Ambiente. Hausmannskost wird hier serviert und die Kellner sind immer schnellen Ganges unterwegs. Dennoch solltet ihr euch auf ein wenig Wartezeit einstellen (ca. 20 bis 45 Minuten), aber die Zeit vergeht dann meist schneller als gedacht, wenn man bedenkt, dass ihr euch bei einem Becher Sangria oder Glühwein entspannt mit euren Freunden unterhalten könnt.

I Lazzari – Mal wieder Lust auf Abwechslung? Wenn es euch nach einer guten italienischen Pizza lüstet, dann solltet ihr dieses Familienrestaurant einmal testen und es wird sicherlich nicht bei einem Besuch bleiben! Hier dominieren die Gerüche der italienischen Küche in solch einer Intensivität: frisches Basilikum, gehobelter Parmesan, pikante italienische Wurst… Fast wie im Urlaub, denn hier kommen alle Kellner und Pizzaiolos aus Napoli und Sizilien – Bella Italia lässt grüßen!

Mit diesen Restaurant-Tipps wird der nächste Paris-Aufenthalt garantiert zum reinen Gaumenschmaus!

Weitere Tipps zu Restaurants und Bars findet ihr hier 

 

Facebook Gruppe Deutsche in Paris

.