Aktuelles Diverses Wissenswertes

Paris wird zur Fahrradstadt 2.0

Bereits 2015-2020  hat die Stadt 150 Millionen Euro investiert, um die Fahrradnetzwerke in Paris weiter auszubauen. Ziel für das Jahr 2026 ist es, Paris zu einer 100%igen Fahrradstadt zu machen.

Die Hauptziele des Fahrradplans 2021-2026:

Mit dem Budget von mehr als 250 Millionen Euro sollen 180km neue sichere Fahrradwege entstehen. Unter anderem sollen damit die Reisen zwischen den Bezirken und dem Großraum vereinfacht werden.

Außerdem sollen öffentliche Verkehrsmittel und Fahrradfahrer zukünftig durch gezielte Ampelschaltung Vorrang vor Autofahrern haben.

Zudem sollen mehr als 130.000 neue Fahrradparkplätze und ganze Fahrradstationen geschaffen werden.

Um für mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen, sollen mehr Kontrollmaßnahmen durch die Stadtpolizei durchgeführt werden.

Darüber hinaus soll das Fahrradfahren von klein auf gefördert werden mithilfe des „Fahrradführerscheins“ in allen Grundschulen: Ziel ist es, dass alle Pariser/innen bei Eintritt ins Lycée bereits Fahrrad fahren können.

Ähnliche Artikel zum Thema „Fahrradfahren in Paris“ findet ihr hier.

 

Facebook Gruppe Deutsche in Paris

.